AQUAPROTECT ist ein wasserbasiertes, lösemittelfreies, cremiges Hydrophobierungsmittel auf Silan-Basis. AQUAPROTECT wird eingesetzt als Imprägnierung zum Schutz von Betonoberflächen gegenüber Wasser, Chloriden, Tausalzen und Alkalien. Im Gegensatz zu herkömmlichen, flüssigen Produkten hat AQUAPROTECT eine cremige Konsistenz und ist thixotrop eingestellt. Dadurch kann AQUAPROTECT in nur einem Arbeitsgang (ggf. auch in 2 Arbeitsgängen) in der gewünschten Schichtdicke aufgetragen werden. Je nach Porosität des Betons dringt das Produkt innerhalb von 30 Minuten bis einigen Stunden in die Oberfläche ein und reagiert dort zu einem Silikonpolymer aus (unter Abspaltung von Ethanol). Dabei verschwindet die anfänglich weiße Schicht restlos. Aufgrund der besonderen Materialbasis von AQUAPROTECT bleiben die Poren und Kapillaren des behandelten Betons offen und damit atmungsaktiv.


AQUAPROTECT

Silanbasiertes, cremiges und lösemittelfreies Hydrophobierungsmittel zum Oberflächenschutz.

  • für nachträglich auftretende Risse
  • druckwasserdicht rissüberbrückend bis 0,15 mm
  • regenwasserdicht rissüberbrückend bis 0,2 mm
  • Eindringtiefe: > 10 mm, gem. DIN EN 1504-2
  • 1-komponentig, sehr einfach aufzutragen

9-kg-PE-Eimer                         336203        1 Stück

26-kg-Hobbock                        336229        1 Stück

180-kg-Fass                             336230        1 Stück

 

 

 


Anwendung

AQUAPROTECT wird bei größeren Flächen mithilfe von Airless-Pumpen in der gewünschten Schichtdicke aufgetragen. Bei kleineren Flächen kann der Auftrag auch mit Spachteln, Pinseln oder Lammfellrollen erfolgen. Innerhalb eines Arbeitsganges können bis zu 400 g/m auf die horizontalen oder vertikalen Betonoberflächen aufgetragen werden. Ein zweiter Arbeitsgang ist in der Regel nicht erforderlich, jedoch möglich.

AQUAPROTECT
AQUAPROTECT
AQUAPROTECT
AQUAPROTECT

Kombinierbar mit

1K WATERPROOFING 105

Elastische, einkomponentige PU-basierte Beschichtung.

Erhältlich in den meisten RAL Tönen.



Specials