Betonsanierung und Oberflächenschutz

TPH bietet in diesem Bereich eine Reihe von Spezialprodukten an. Es wurden Beschichtungen entwickelt, die extreme Rissüberbrückungsfähigkeiten in Kombination mit hoher mechanischer Beständigkeit und Abriebfestigkeit zeigen, wie sie bei der planmäßigen Abdichtung oder nachträglichen Sanierung von Parkdecks eingesetzt werden können. Ein anderer Entwicklungsschwerpunkt sind Beschichtungsprodukte, die einerseits auf feuchten Betonuntergründen verarbeitet werden können und andererseits eine hohe chemische Beständigkeit aufweisen.

Unter PC-Mörteln (PC = Polymer Concrete) versteht man Produkte, die aus mineralischen Zuschlagsstoffen und Reaktionsharzen bestehen. Je nach Größtkorn der verwendeten Zuschlagsstoffe werden die Typen G = Grob, F = Fein und SF = Superfein unterschieden.

Unser PCC-System besteht aus den Komponenten Haftbrücke und Korrosionsschutz, Mörtel unterschiedlicher Körnung und Beständigkeit sowie aus einem Verdunstungs- und Oberflächenschutz.

Porentiefer Bauwerksschutz von innen.

An allen Orten, wo staubfrei/-arm oder unter stabilen hygienischen Bedingungen gearbeitet werden muss, ist es unerlässlich, den Betonuntergrund mit einer geeigneten Beschichtung zu versehen.

FIX-O-FLEX Verguss-Systeme sind einkomponentige Kaltfugenvergussmassen auf SPO-Basis (SPO = silanterminiertes Polypropylenoxid) mit besonderen chemischen und physikalischen Eigenschaften.

Bitumendickbeschichtungen sind seit vielen Jahren feste Bestandteile in der Bauwerksabdichtung.

Moderne Produkte, die bei Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendem Wasser verwendet werden können.

Jetzt unverbindliche Fachberatung anfragen